Schöner schlafen: Pier Suites

Schlafen über dem Meer

Kann man sich etwas Schöneres vorstellen? Man sitzt in der Badewanne und blickt hinaus aufs Meer. Danach schenkt man sich ein Glas Wein ein, geht im Bademantel hinaus auf die eigene Terrasse, setzt sich in den Deck-Chair und schaut der Sonne beim Untergehen zu. Später im Bett leuchten nicht nur die Sterne draußen am Himmel, sondern auch über dem Bett.

Alleine mit Wellen und Wind

Willkommen in den neuen Pier Suites, dem wohl schönsten Schlafplatz in Scheveningen. Die Pier Suites liegen nicht nur am Meer, sondern auf dem Meer, nämlich auf dem Pier. Genauer gesagt unterhalb des Bungee-Turms. Aber keine Angst: Von Touristen oder anderen Pier-Besuchern bekommt man hier nichts mit. Die fünf Hotelzimmer befinden sich unterhalb des Turms und haben ihre Balkone hinaus zum Meer. Somit hat man von hier aus einen fantastischen, unverbauten, einzigartigen Blick auf die Nordsee.

Zimmer mit Aussicht

Zu jeder Pier-Suites gehört eine relativ große, uneinsehbare Privat-Terrasse mit zwei hölzernen Deckchairs (und Tisch). Hier kann man prima ein Glas Wein oder ein Bier beim Sonnenuntergang genießen (Übrigens: Die Getränke in der Minibar sind gratis!). Ist es draußen zu kalt, dann hat man auch vom Bett oder von der Badewanne aus einen fantastischen Seeblick, denn die Badewanne steht im Hotelzimmer, relativ nah am Panoramafenster.  

Panorama-Badewanne

Insgesamt gibt es nur fünf Pier-Suites, eine davon ist eine Familien-Suite. Die anderen vier eignen sich für zwei Personen. Es gibt ein großes Bett mit Sternenhimmel darüber (es sollen sogar Sternschuppen drüber ziehen), die besagte Badewanne mit Whirlpool-Funktion im Zimmer, eine separate Dusche (Rainshower) sowie eine Toilette. Außerdem stehen einem die Minibar sowie ein Nespresso- bzw. Teeautomat zur Verfügung. Ein Fernseher ist natürlich auch da, doch der kann bei dieser Aussicht natürlich nicht mithalten.

Pier Suites und Cabins

Ab 2017 sollen zu den fünf Pier Suites auch noch sogenannte Cabins hinzukommen. Diese befinden sich dann auf der „Südinsel“ unterhalb des Restaurants und neben den „Pier-Offices“ (man kann sich auf dem Pier einen flexiblen Arbeitsplatz monatsweise mieten). Die acht Cabins werden etwas kleiner als die Suites und weniger „luxuriös“. Frühstücken kann man entweder im Restaurant auf dem Pier oder man geht die paar Meter über den Pier hinüber zum Boulevard, wo es ein Café neben dem anderen gibt.

Die Pier Suite buchen

Was kostet eine Nacht über dem Meer? Bei Booking.com habe ich im Dezember und last minute die Pier-Suite für 185 Euro pro Nacht gefunden. Die Preise an einem Wochenende im Mai liegen dann bei rund 250 Euro pro Nacht. Schaut einfach selbst mal rein: Pier Suites bei Booking.com