Panorama Mesdag

Wie das alte Fischerdorf Scheveningen früher aussah, das kann man sich im Panorama Mesdag ansehen. Das 360°-Grad-Panorama befindet sich in der Zeestraat 65.

 

Über eine Treppe gelangt man direkt in das Panorama, d.h. man steht in der Mitte und um einen herum zieht sich das von Hendrik Willem Mesdag gemalte Panorama. Das ganze Gemälde ist 14 Meter hoch und 120 Meter lang. In nur vier Monaten hielt er zusammen mit seiner Frau und vier Malern das Fischerdorf Scheveningen fest, wie es im Jahr 1880 aussah: der Strand mit seinen Flachbooten, die von Pferden an Land gezogen wurden, die Seinpostdüne, Artillerietruppen, das alte Kurhaus und im Hintergrund die Stadt Den Haag mit ihren Kirchtürmen.

 

Hollands größtes Bild

Das Panorama Mesdag ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn es ist das größte Gemälde der Niederlande und nicht nur für Scheveningen-Fans ein eindrucksvolles Portrait dieser Zeit.

 

Der Eintritt in das Panorama Mesdag kostet € 7 Euro für Erwachsene, € 3,50 für Kinder zwischen 3 und 12 Jahre; es werden Erklärungen über einen Lautsprecher in vielen verschiedenen Sprachen angeboten.

 

Fotos: Panorama Mesdag