Silvester in Scheveningen

Nachdem ich inzwischen viele Anfragen bekommen habe, was man an Silvester in Scheveningen machen kann, hier meine Tipps (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) für den Silvesterabend 2017.

Wie feiern die Holländer Silvester?

In Holland ist es Tradition, am Silvesterabend (Oud & Nieuw) mit Freunden und Familie zu Hause zu essen und dann erst rund Mitternacht nach draußen zum Raketenabfeuern und Feiern zu gehen. Das bringt mit sich, dass viele Restaurants am Silvesterabend geschlossen sind. Kneipen machen meist ab 23 Uhr auf, denn dort wird bis zum Morgen weiter gefeiert.

 

Wer sich wundert, warum im Dezember überall oliebollen (Foto) an Ständen und in Bäckereien verkauft werden: Es ist Tradition in Holland, in der Silvesternacht oliebollen zu essen und dazu ein Glas Champagner zu trinken. Sie werden übrigens in Öl ausgebacken und sind daher keine leichte Kost.

Fahren Busse und Straßenbahnen?

Wer in Den Haag übernachtet oder dort zum Essen ausgeht und danach nach Scheveningen möchte, sollte Folgendes beachten: Man muss das eigene Auto oder Fahrrad nehmen. Weil in Den Haag an Silvester ordentlich geballert wird und sowieso viele Leute zu Hause am Feiern sind, fahren schon ab 20 Uhr keine Busse, Straßenbahnen und auch kaum Taxis mehr. Genaugenommen: zwischen 20 Uhr abends und 9 Uhr morgens.

Jahreswechsel in den Straßen von Scheveningen

Auf der Straße wird ab 24 Uhr ordentlich geballert. Ich selbst feiere meistens in der Aert van der Goesstraat, wo vor allem die beiden Kneipen Hudson und Old Jazz viele Feuerwerkskörper in die Luft jagen. Auf der Straße kann man dann nicht mehr fahren, denn es brennen die Kartons mit den Böllern. 

Am Strand: das größte Freudenfeuer der Welt!

Die Jungs vom Südstrand (Duindorp) und die vom Nordstrand (nördlich der Hafeneinfahrt) liefern sich jedes Jahr einen gigantischen Wettkampf, wer das größere Silvester-Feuer (Freudenfeuer) hat.

 

Gewonnen hat in den letzten Jahren Duindorp - mit dem größten Freudenfeuer der Welt. Ein Platz im Guinessbuch der Rekorde war gesichert. Übrigens: Die Tradition des sogenannten "Freudenfeuers" begann früher einmal mit dem Anzünden vertrockneter Christbäume. Inzwischen hat es das Freudenfeuer auf die Liste des "immateriellen Kulturerbes" geschafft. 

 

Es macht übrigens auch viel Spaß, am Nachmittag mal vorbeizuschauen und den Kerlen beim Aufbauen zuzusehen. Eine waghalsige Geschichte!

Film vom Aufbau des Freudenfeuers am Südstrand

Zum Essen gehen an Silvester

Ich habe in mehreren Restaurants nachgefragt, ob sie auch am Silvesterabend geöffnet hätten und bekam in der Regel folgende Antwort: "Leider nein, denn da kommt ja niemand." (Die Holländer feiern ja zu Hause). Das betrifft allerdings hauptsächlich diejenigen Restaurants, die "ein bisschen ab vom Schuss" liegen. Gute Nachricht: Rund um das Kurhaus und am Boulevard haben viele Restaurants geöffnet.

Übernachten in Scheveningen

Wer sich noch ein Hotelzimmer in Strandnähe suchen möchte, der muss schnell sein. Hier geht's zu Booking.com.

Nicht vergessen:

Am 1. Januar ist das große Neujahrsschwimmen am Strand von Scheveningen mit Tausenden von Teilnehmern. Zum Nüchternwerden geht's dann ins kalte Nordseewasser!!!