Scheveningen 2021

Nach einem Jahr Corona hoffen wir jetzt alle, dass wir so schnell wie möglich wieder unser normales Leben in Angriff nehmen können. Und dazu gehören ein langes Wochenende am Strand und ein Glas Wein oder Bier mit Freunden in der Beachbar. Alle „gezellig“ zusammen an einem Tisch, lachen, laut diskutieren und sich in den Arm nehmen.

 

Scheveningen hat sich jedenfalls größte Mühe gegeben, einen Urlaub so schön wie möglich zu machen: Es gibt ein fantastisches neues Hotel direkt am Strand, eine Foodhall sowie viele weitere neue Restaurants - und bald soll auch Legoland eröffnen. Schaut selbst ...

 

Fertigstellung des Nord-Boulevards

Am Boulevard-Abschnitt zwischen Kurhaus und Zwarte Pad im Norden von Scheveningen wird ja schon länger herumgeschustert. Corona beschleunigte die Umbaumaßnahmen leider nicht. Auch die Foodhall Scheveningen, die dort letztes Jahr eröffnet wurde, musste wegen Corona fast sofort wieder schließen. Doch jetzt ist sie wieder offen und mit ihren 17 Food-Ständen ein idealer Anlaufpunkt fürs Mittag- oder Abendessen. In dem Gebäude am Strand, in dem ursprünglich das Hard Rock Café Einzug nehmen wollte, wird sich nun Soulsistah niederlassen. 

Spektakuläres Hotel am Strand

Vielleicht habt ihr es schon entdeckt (es ist mit seinen 13 Stockwerken auch nicht zu übersehen): An der Hafeneinfahrt, direkt am Strand, steht ein brandneues 4-Sterne-Luxushotel. Gläserne, fahnenartige Verkleidungen geben dem Hotel einen leichten, fast „windigen“ Anblick. Es sieht wirklich klasse aus! Und wer zur Meerseite hin übernachtet, der hat einen fantastischen Meerblick. Es gibt über 226 Zimmer, die alle einen beeindruckenden Panoramablick bieten: auf die Nordsee, den Strand oder auf der anderen Seite auf den Hafen und die Skyline von Den Haag. Die Wellness-Zimmer haben einen runden Whirlpool im Zimmer – und auch von dort kann man aufs Meer blicken. Auf der obersten Etage bietet das Spa des Hotels eine Panorama-Sauna, ein türkisches Dampfbad und einen Infinity-Pool mit einem fantastischen Blick über die Küste. Außerdem gibt es einen supermodernen Fitnessraum sowie ein hoteleigenes Restaurant.

 

Ihr könnt das Hotel über Booking.com buchen. Günstig ist die exklusive Lage direkt am Strand leider nicht: Das „normale“ Zimmer mit Meerblick gibt es ab 170 Euro pro Nacht, das Wellnesszimmer mit Meerblick von der Badewanne aus ab 220 Euro pro Nacht.

Eröffnung von LEGOLAND® in Scheveningen

Wir warten ja schon seit letztem Jahr darauf: Das LEGOLAND® Discovery Centre am Scheveninger Boulevard soll eröffnen. In der MINILAND®-Abteilung sind 22 charakteristische Gebäude aus Scheveningen und Den Haag zu sehen, natürlich aus Legosteinen gebaut. Dazu gehören der Friedenspalast, der Rittersaal im Binnenhof und der Pier. Die Lego-Baumeister haben 6.800 Stunden daran gearbeitet und über 1 Million Steine in 17 verschiedenen Farben verwendet. Im Lego-Den Haag „wohnen“ 2.500 Minifiguren und 300 m Kabel versorgen die 60 Straßenlaternen mit Strom, sodass die Stadt von Tag zu Nacht ihr Licht verändern kann. Das LEGOLAND® Discovery Centre wird im Frühjahr eröffnet, das genaue Datum hängt von den Corona-Maßnahmen ab.

 

Kurhaus im Kurhaus

Bis es soweit ist, und LEGOLAND® seine Türen öffnet, steht im Kurhaus ein Nachbau des legendären Hotels. Errichtet aus sage und schreibe 14.573 Legosteinen ist es ganze 10,5 Kilo schwer.

Neue Restaurants am Boulevard

Sie heißen ChouChou, Moeke und Bay und sind die neuen Restaurants am nördlichen Boulevard neben der Foodhall. Teilweise gemütlich mit Vintage-Einrichtung, teilweise mit glänzend-goldenem Interieur locken sie mit hochwertigen Speisen in stylischen Innenräumen oder auf sonnigen Terrassen. Bay bietet Steaks und Seafood, Chou Chou Gerichte aus aller Welt, serviert in kleineren Portionen, aber dann verteilt über mehrere Gänge am Abend. Ein klassisch englischer Pub mit vielen Fernsehern (und Sportprogrammen) ist The Three Sisters.

Mehr Sauberkeit und Sicherheit am Strand

Am Strand sollen zusätzliche Duschen und größere Abfallbehälter errichtet werden. Außerdem bekommt das Rettungsteam neue, dauerhaft installierte Erste-Hilfe- Stationen an den Stränden von Kijkduin und Scheveningen.

Nationalpark Hollandse Duinen

Die Dünen rund um Scheveningen werden – wenn alles gut läuft – im Frühjahr den offiziellen Nationalparkstatus erhalten. Dann wird diese wunderschöne Dünenlandschaft besser geschützt. Wenn ihr wissen möchtet, welches Gebiet der neue Nationalpark umfassen wird, dann findet ihr hier eine Karte. Fotos von den Dünen rund um Scheveningen und Wassenaar findet ihr hier.

Park + Beach

Mit der Aktion „Park + Beach“ wird dazu aufgerufen, das Auto am New Babylon (in einer Tiefgarage am Hauptbahnhof, Anna van Buerenplein 41a) stehenzulassen und dann weiter mit der Straßenbahn, dem Fahrrad oder dem Roller zum Strand zu fahren. Auch gibt es die Möglichkeit des „Park + Bike“ (Parken am De Uithof oder Duindigt und dann mit dem Rad weiter zum Strand). 

Hartes Vorgehen gegen Sommerbelästigung

Da im letzten Sommer so viele Menschen nach Scheveningen geströmt sind, dort teilweise am Strand und am Straßenrand übernachtet und ihr Geschäft in den Dünen gemacht haben, wird in diesem Sommer härter durchgegriffen. Polizisten und Verkehrsüberwacher werden im Notfall die Zufahrtswege sperren und härter gegen illegales Parken vorgehen. Außerdem sollen Straßenrennen mit schnellen Autos unterbunden werden. Diese sorgten im letzten Sommer für viel Ärger und gefährliche Situationen. Übrigens gilt auch ein Verbot von Alkohol und weichen Drogen auf dem Boulevard bleibt in Kraft. Auch gegen Einschüchterungen und Belästigungen von Frauen wird verstärkt vorgegangen.

Neuer Strandboulevard in Kijkduin

Ganz anders als der im Sommer überbevölkerte Strand von Scheveningen zeigt sich Kijkduin, das zweite Strandbad Den Haags, etwas südlich gelegen als Scheveningen. Kijkduin machte sich einen Namen als Familienstrandbad. Doch so richtig schön waren die Gebäude und Restaurants dort nie. Das hat sich geändert. Es entstanden schicke Neubauten am Boulevard (was den dahinter lebenden Leuten vermutlich weniger gefällt, denn Meerblick haben sie jetzt nicht mehr). Im Sommer sollen dann auch neue Restaurants am Boulevard eröffnet werden. Schaut mal vorbei, es sind ein paar coole Läden und Beachrestaurants dort am Strand!

Fotos: Ulrike Grafberger, Legoland: LEGOLAND® Discovery Centre Scheveningen, Inntel: Inntel Hotels Den Haag Marina Beach