Haags Historisch Museum

Das Historische Museum Den Haags liegt sehr zentral direkt am Hofvijver und am Binnenhof in einem wunderschönen, palastähnlichen Gebäude (auf dem folgenden Foto ganz rechts). Dort sieht man auch den Hofvijver - und genau das ist der Ort, an dem Den Haag entstand. Hier bauten die Grafen von Holland im 13. Jahrhundert ihr Jagdschloss, das sich im Laufe der Jahrhunderte zum Binnenhof entwickelte, so wie wir ihn heute kennen.

Eintauchen in die Geschichte Den Haags

Was gibt es im Haags Historisch Museum zu sehen? Im Oranje-Saal erfährt man viel über das Königshaus, das eng mit der Stadt Den Haag verbunden ist. Zudem gibt es mehrere Stadtansichten Den Haags aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert sowie Portraits ehemals wichtiger Bürger und Regenten. Ganz gruselig: Die Zunge von Johan de Witt und der Finger von Cornelis de Witt, die beide in Den Haag ermordert wurden, gibt es ebenfalls im Haags Historisch Museum zu sehen.

 

Sehr interessant fand ich einen Film, der im großen Saal rechts neben dem Eingang an die Wand projeziert wird und der die Entwicklung der Stadt Den Haag von den Anfängen bis heute zeigt.

 

Das Königshaus

Den Haag und das Königshaus Oranien können auf eine lange gemeinsame Geschichte zurückblicken. Seit vier Jahrhunderten residieren die Oranier in Den Haag, erst als stadhouder (Statthalter), dann als Könige und Königinnen wie Königin Beatrix, die ebenfalls aus dem Hause Oranien stammt (interessant ist auch die Sammlung an königlichen Souvenirs, die im Kellergeschoss des Haags Historisch Museums zu besichtigen ist).

 

Bei meinem Besuch im Historischen Museum Den Haags hatte ich das Glück, vom Kunsthistoriker Lex van Tilborg durch das Museum geführt zu werden. So bekam ich einen wunderbaren Einblick in die Geschichte Den Haags sowie Hollands. An ihn geht mein besonderer Dank.

Ein Besuch im Haags Historisch Museum

Haags Historisch Museum

Korte Vijverberg 7 (am Hofvijver) Den Haag
Öffnungszeiten: Di - Fr 10 - 17 Uhr, Sa + So 12 - 17 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder ab 6 Jahren 2,50 Euro