Ausgehen in Den Haag

Den Haag ist zwar nicht Amsterdam und das Rotlichtviertel ist hier wesentlich kleiner, es gibt weniger Coffeeshops und auch weniger Trubel. Dennoch hat Den Haag etwas, das Amsterdam nicht bieten kann. Ausgehen am Strand oder im Hafen. 

Schick ausgehen in Den Haag: edle Bars

Wer Ausgehmöglichkeiten im Zentrum sucht, der findet viele schöne Bars, Kneipen und Unmengen von Restaurants aller Colour. Häufig spielt sich das Kneipenleben im Freien ab. Schon ab März sitzen die Den Haager, teils unter Wärmelampen, auf den Terassen. Kein Wunder, denn so richtig eisig ist es in Meeresnähe ja nie.

Bar im Hotel Des Indes

Meine Lieblingsbar von Den Haag liegt im Hotel Des Indes (siehe Foto). Zwar nicht gerade günstig, dennoch ein Flair, das man so schnell nicht mehr findet: schwere Teppiche, Schummerlicht, großer Kamin und aufmerksame Kellner. Hotel Des Indes, Lange Voorhout (Zentrum, in der Nähe vom Hofvijver)


Für Genießer: Weinbars

Der nächste Weinberg ist zwar unendlich weit weg, aber Weinbars liegen in Den Haag im Trend. Diejenige, die am schönsten gelegen und am edelsten ist (Gutbetuchte können sich hier ihre eigenen Weinvitrine anmieten), das ist die Weinbar Taste. Weitere Weinbars gibt es am Plein (Millers), am Anna Paulownaplein (Wicked Wines) und beim Kurhaus in Scheveningen (Solo Vino).

Weinbar Taste

Zugegeben: Goldene Sofas und Bussi Bussi sind nicht so mein Ding, aber die Weinauswahl und die Lage der Weinbar Taste sind einfach unschlagbar. Von den Sofas hat man nämlich einen fantastischen Blick auf den Binnenhof und den Hofvijver. Im Sommer sitzt man im Freien. Weinbar Taste, Ecke Hofvijver/Korte Voorhout.


Der Plein - ein Platz voller Restaurants

Ganz Den Haag trifft sich nach der Arbeit am Plein: Politiker, Businessleute, Studenten - einfach jeder, der Lust auf ein Bierchen unter schattigen Bäumen hat. Von mittags bis spät in die Nacht sind die vielen Bars und die Plätze im Freien gerammelt voll. Tolle Atmosphäre!

Ausgehen am Plein

Mir persönlich gefällt De Haagsche Kluis am besten. Ideal für einen Borrel (ein Getränk) und einen Borrelhappen (Käsewürfel oder Bitterballen). Dunkles Holz, große Theke und lockere Atmosphäre. Wer's lieber schick mag - Weinbars und Restaurants gibt's hier auch, z.B. das Miller.


Treffpunkt Grote Markt

Jünger und lockerer als am Plein geht es auf dem Grote Markt zu. Im Sommer sitzt man draußen, ab und zu spielt auch eine Band. Hier gibt es viele Kneipen, von denen De Boterwaag mein Favorit ist. 

Alte Kneipen für junge Leute

Die Boterwaag liegt in einem alten Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Hier gibt es eine große Auswahl an Bieren, aber auch kleine Gerichte und sog. Borrelhappen. Auch schön sind die Kneipen de Zwarte Ruiter und September.


Kino & Kneipen: Buitenhof

Das Kino Pathé liegt direkt am Buitenhof, einem kleinen Platz in der Nähe vom Binnenhof. In dem kleinen Kino laufen die Filme im Original (wie immer in Holland), mit niederländischen Untertiteln. Vor oder nach dem Kino geht's ins Havana oder zum Mexikaner.

Kuba in Den Haag

Caipi und Mojito schlürfen, danach zu Salsaklängen das Tanzbein schwingen - das gibt's im Havana am Buitenhof Den Haag. Auf diesem schönen Platz direkt am Binnenhof kann man im Sommer wunderbar darußen sitzen. Am Havana Kiosk könnt ihr euch die Getränke auch selber holen (günstiger!).


Ausgehen am Anna Paulowanplein

Nicht direkt im Zentrum, aber zu Fuß erreichbar: der Anna Paulownaplein, ein wunderschöner, kleiner Platz im schicken Mesdag-Viertel. Ein paar Restaurants und Kneipen haben sich rund um den Platz angesiedelt. Im Sommer kommt man an den einladenden Bänke draußen auf dem Platz einfach nicht vorbei!

Wein und Live-Musik

... das gibt es beispielsweise im Wicked Wines am Anna Paulownaplein, bekannt für Sushi und äußerst gute Weine. Mit Steak, Lachs und weiteren Köstlichkeiten lässt man sich dagegen im Room verwöhnen.